SDG 13 GLG 13
Initiative 2030 - Claim Thema Oktober: KONSUM
Nr. 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion

Zero Waste als ressourcenschonender Lebensstil - Zero Waste Austria zeigt wie!

INITIATIVE2030 – TEIL 2: SHOW your goals

Gelebte Nachhaltigkeit verdient eine Bühne & Applaus!

ZIEL 1: Die Leistungen, Erfolge und Fortschritte in der Umsetzung der 17 UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu präsentieren, ist die logisch sinnvolle Fortsetzung dieses ehrenamtlichen, gemeinnützigen Projekts. Die Aufgabe der INITIATIVE2030 – Teil 2 besteht darin, auf dieser Website und über diverse Social Media-Kanäle die engagierten Projekte und ihre Akteur*innen sichtbar zu machen. Mehr erfahren

ZIEL 2: Das SDG 17 bedeutet, gelebte Nachhaltigkeit durch partnerschaftliches Handeln und Synergien zum Nutzen ALLER zu unterstützen! Bestehende, nachhaltige Unternehmungen und ihre Produkte, Ideen, Lösungen etc., können nicht nur durch die INITIATIVE2030, sondern vor allem durch EUCH – die Teilnehmer*innen bzw. unsere Partner*innen – tatsächlich mehr Aufmerksamkeit erlangen und wirklich vielen Menschen nähergebracht werden!  Mehr erfahren

MEHR ZU WISSEN & ZU ERFAHREN

Mehr Infos, News, Events und Projekte über unsere nachhaltigen Partner*innen

Info
News
Projekte
Events
  • PEFC
    19.Oktober

    Das g'fallt dem Wald!

    Mit diesem Kampagnenclaim und aussagekräftigen Plakatsujets macht PEFC-Austria auf die große Bedeutung nachhaltiger Waldbewirtschaftung auch beim alltäglichen Einkauf aufmerksam.

    Weiterlesen
  • PEFC - Achte beim Einkauf auf den Wald
    07.Oktober

    Kampagneneröffnung: Achte beim Einkauf auf den Wald!

    So lautet das Motto der neuen PEFC Austria-Kampagne die am 07.10. eindrucksvoll in erlesener Runde am Stuhleck präsentiert wurde.

    Weiterlesen
  • ADAMAH Bio-Hoffest
    02.September

    ADAMAH Bio-Hoffest

    4. & 5. September: genieße Bio-Schmankerl und Live-Musik, entdecke liebevoll Handgemachtes bei vielfältigen Aussteller*innen und erlebe Bio hautnah bei einem bunten Programm für Groß und Klein.

    Weiterlesen
  • MONTREET
    24.August

    MONTREET

    Du bist ab und an klettern und joggen nur für einen guten Zweck? Und möchtest unsere Jacken zuerst testen bevor du sie kaufst? Wir haben eine Lösung für dich – bei MONTREET kannst du Kleidung problemlos mieten!

    Weiterlesen
  • proPellets
    24.August

    proPellets

    Es wird Zeit, Wärme neu zu denken! Ölheizungen sind klimaschädlich und werden in den nächsten Jahren verboten. Wer g’scheit ist, denkt daher schon heute ans Heizen von morgen – mit Holzpellets.

    Weiterlesen
  • Basenbox
    26.Juli

    5 Jahre basisch

    2016 nimmt die Basenbox ihre Dienste auf & beliefert Wien mit basischen Bio-Gerichten. Die Idee der Basenkur, inklusive Zustellung war geboren. Seit 2019 strahlen bunte Basenbox-Gerichte aus den Kühlregalen bei SPAR.

    Weiterlesen
  • Fairmittlerei
    20.Juli

    Die Fairmittlerei

    Die Fairmittlerei rettet gebrauchsfähige Produkte vor der Entsorgung und hat somit seit ihrer Gründung im Juli 2016 mehr als 65.000 kg Müll reduziert!

    Weiterlesen
  • Zero Waste Austria Event
    12.Juli

    Online Screening mit Panel Discussion: The Story of Plastic

    Es ist Plastic Free July - passend dazu veranstalten wir am 21. Juli 2021 ein Online Screening zum Film The Story of Plastic, inkl. Podiumsdiskussion.

    Weiterlesen
  • Zero Waste Austria Partner
    12.Juli

    Zero Waste Austria

    Unsere Vision: Eine Welt ohne Ausbeutung unserer Lebensgrundlage. Unsere Mission: Zero Waste bekannter zu machen und eine Zero Waste Kultur in allen Bereichen zu fördern.

    Weiterlesen
  • Too Good To go Profis
    08.Juli

    Too Good To Go

    Mit der Initiative "Profis Gegen Verschwendung" will Too Good To Go dem Problem der Lebensmittelverschwendung mehr Sichtbarkeit verleihen. Ziel ist eine nachhaltigere Gastronomie.

    Weiterlesen
  • beeanco Gründer
    28. Juni

    Austrian SDG Award 2021

    Ende November/Anfang Dezember 2021 wird der Austrian SDG-Award 2021 unter dem Ehrenschutz der Österr. Bundesregierung vergeben. Einsendeschluss bis 31. Oktober 2021, 23.59 Uhr.

    Weiterlesen
  • beeanco Gründer
    24. Juni

    beeanco

    beeanco bietet eine große Vielfalt an regionalen, nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen an. Neun verschiedene Nachhaltigkeitskriterien sorgen dabei für einen bewussten Einkauf unserer Waren.

    Weiterlesen
  • Basenbox Gründer
    15. Juni

    Basenbox

    Bunt. Bio. Basisch. Die Basenbox steht für Klimaschutz durch pflanzliche, basische Ernährung! Mit ihrer basischen Bio-Produktline JETZT bei SPAR bietet sie Zugang zu einer ausgewogenen, pflanzlichen Ernährung.

    Weiterlesen
  • BRüSLi-Bild
    15. Juni

    BRüSLi

    Gemeinsam mit der Bäckerei Geier, Bäckerei Mann und der Bäckerei Ströck stellen wir vor: Müsli für HELD*INNEN. Egal ob ganz heimlich, oder ganz laut. Mit BRüSLi kann jede*r zur HELD*IN werden.

    Weiterlesen
  • Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z
    11. Juni

    R.U.S.Z

    Pionierbetrieb der Kreislaufwirtschaft | Reparatur und ReUse von kleinen und großen Elektrogeräten | nachhaltige Konsummodelle | EU-Lobbying für das „Recht auf Reparatur“ | Ökosoziales Franchising

    Weiterlesen
  • Dr. Wolfgang Lalouschek im Interview
    10. Juni

    Interview Dr. Lalouschek

    Der Unterstützer der INITIATIVE2030, Dr. Wolfgang Lalouschek, im Interview bei Punkt Ö1. Interessantes über sein Netzwerk „planetYes“, das Programm „My 21“, sowie über physische und psychische Gesundheit.

    Weiterlesen
  • Klim-Label klimapositives Brot bei Lohners
    8. Juni

    Das erste klimapositive Brot

    ... mit Klim-Label ist nun auf dem Markt. Durch den Kauf eines klimapositiven Brotes werden Landwirt*innen finanziell unterstützt, die in regenerative Methoden investieren, um CO2 im Boden zu speichern.

    Weiterlesen
  • Bisnode Sustainability Report 2020
    4. Juni

    Bisnode lebt Nachhaltigkeit

    Bisnode präsentiert seine Leistungen im SDG-Report 2020, wie z.B. die Unterstützung von NGOs für weniger Armut in Entwicklungsländern. Insgesamt realisiert das Unternehmen 12 von 17 SDGs.

    Weiterlesen
  • Wir leben Zukunft Partner
    4. Juni

    Wir. Schaffen. Inspiration

    Gemeinsam inspirieren wir durch Projektvorstellungsvideos, Interviews und Schulkooperationen zu lebensfördernden, zukunftsfähigen und klimafreundlichen Leben auf allen Ebenen.

    Weiterlesen
  • Damn Plastic news
    1. Juni

    Damn Plastic goes Gerngross

    Besucht uns in unserem Pop-up Store im Gerngross, Mariahilferstr. 42, Wien! Dort findet ihr alle Alternativen, für euren coolen, sexy & zugleich nachhaltigen Livestyle. Jedes Produkt unterstützt ein CLEAN UP. DAMN-TASTIC!

    Weiterlesen

ALLE, DIE SCHON DABEI SIND

Die Kategorien unterschiedlicher, nachhaltiger Unterstützer*innen kurz erklärt

Die Pioniere

Die Pioniere sind als die Repräsentant*innen dieser Initiative für nachhaltige Information und Kommunikation zu verstehen, die sich durch folgende Besonderheiten auszeichnen:

  • Sie positionieren sich und setzen sich in ihrer täglichen Arbeit bzw. in ihrem Arbeitsalltag für nachhaltiges, verantwortungsvolles Handeln ein.
  • Sie repräsentieren die Haltung und Zielsetzung der INITIATIVE2030 in der Öffentlichkeit.
  • Sie engagieren sich bewusst und offenkundig dafür, die Gesellschaft und Wirtschaft über die Inhalte der SDGs und GLGs aufzuklären.

Die Unternehmen

Die hier repräsentierten privatwirtschaftlichen Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen haben sich auf freien Stücken dazu entschieden...

  • die wichtigen Inhalte und die Bedeutung der SDGs und GLGs an Bevölkerung, Partner*innen und ggf. Kund*innen aktiv zu kommunizieren und daher
  • die Verbreitung der Inhalte der INITIATIVE2030 in den sozialen Medien Facebook, LinkedIn und/oder Instagram zu unterstützen und zu fördern

Die Organisationen

Die in dieser Kategorie an Unterstützer*innen vertretenen Organisationen, Projekte, Institutionen, ggf. NGOs und NPOs, sowie Verbände u.dgl. partizipieren an der INITIATIVE2030 aus folgender Motivation:

  • Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, über den Begriff Nachhaltigkeit aufzuklären und für eine umfassenderes Begriffsverständnis einzutreten.
  • Sie haben sich dazu bekannt die Inhalte der INITIATIVE in ihren Communitys und Netzwerken sichtbar zu machen.

Die Medien

Die in dieser Kategorie dargestellten Medien, beteiligen sich aktiv an der INITIATIVE2030 und begleiten diese medial aus der Überzeugung, Nachhaltigkeit fördern zu wollen, in dem sie durch...

  • gezielte Berichterstattung mehr Bewusstsein und Kenntnisse über die Inhalte der 17 Ziele in der Öffentlichkeit schaffen und
  • Best Practice Beispiele gelebter Nachhaltigkeit bekannt machen, um dadurch möglichst viele Menschen motivieren nachhaltiger zu leben.

Unsere Fans

Die hier gelisteten Einzelpersonen engagieren sich privat für eine nachhaltige Lebensweise und teilen die Intentionen und die Haltung der INITIATIVE2030:

  • Sie beteiligen sich über ihre persönlichen Social Media-Kanäle an der Weiterkommunikationen der Inhalte und Themen der INIITATIVE2030.
  • Sie befürworten und unterstützen einen nachhaltigen und Ressourcen schonenden Lebensstil, indem sie die GLGs versuchen dauerhaft in ihren Alltag zu integrieren.

MENSCHEN machen STIMMUNG

Foto Wolfgang Lalouschek

» Die SDGs sind ein Kompass für eine lebenswerte Welt und decken sich mit den Prinzipien der ökosozialen Marktwirtschaft, die dem SENAT DER WIRTSCHAFT mit seinen Werten als Leitfaden für sein Handeln dient. «

Gabriele Stowasser Senat der Wirtschaft
Foto Wolfgang Lalouschek

» Das innere JA von Menschen ist die Basis gelungener nachhaltiger Entwicklung und gleichzeitig der stärkste gesundheitsfördernde Faktor, den wir kennen. «

Univ.Prof.Dr. Wolfgang Lalouschek Gesundheitzentrum "The Tree"
Foto Raphael Thonhauser

» Die Sustainable Development Goals und Entrepreneurship sind vereinbar und das gemeinsame Wirkungspotenzial ist enorm - für einen Planeten, zu dem wir JA sagen können! «

Raphael Thonhauser Initiative planetYES
Gerhard Weiß Boku Wien

» Eine breite Bekanntheit der Nachhaltigkeitsziele trägt auch dazu bei, Druck auf die politischen Entscheidungsträger auszuüben. «

Dr. Gerhard Weiß Universität für Bodenkultur
Eva Mandl Himmelhoch

» Persönlich ist es ist mir ein Herzensanliegen, die Welt lebenswerter zu machen und als Unternehmerin habe ich nicht nur eine ökonomische, sondern auch eine ökologische Verantwortung. «

Eva Mandl PR Agentur Himmelhoch
Norbert Kraus Foto

» Nur die Erreichung der SDGs seitens der Wirtschaft und das Beherzigen der GLGs in unserem täglichen Leben, kann die Bewahrung unseres Planten sicherstellen. Deswegen ist es so bedeutend diese Inhalte für alle zu verbreiten. «

Norbert Kraus

FÜR (MIT-)MACHER*INNEN: so oder so! Oder doch gleich beides!? ;-)

Sichtbar werden für Nachhaltigkeit als wertvolle/r Unterstützer*in der INITIATIVE2030

Partner*in werden

Ob als Unternehmen, Organisation, Institution oder Verein bzw. Verband, durch Ihre dankenswerte Partizipation an diesem gemeinnützigen Informationsprojekt INITIATIVE2030 und Ihre freundliche Bereitschaft, die aufbereiteten Inhalte der SDGs und GLGs in Ihren Netzwerken zu verbreiten, leisten Sie einen enorm wichtigen Beitrag, um Menschen mehr Wissen im Sinne gelebter Nachhaltigkeit zur Verfügung zu stellen!

Ihre Mithilfe und Ihr beherztes Engagement wird hier sichtbar!

Ich möchte mehr über die Initiative erfahren
Fan werden

Werde als Einzelperson Teil der INITIATIVE2030, informiere dich und andere über die global geltenden Inhalte der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) sowie der im Alltag umsetzbaren GLGs! Du unterstützt und förderst damit mehr Bewusstsein für gelebte Nachhaltigkeit in der Bevölkerung. Denn wir alle haben ein Recht auf Information und wissenswerte Inhalte von allgemeiner Wichtigkeit im Interesse der Menschen in unserer Gesellschaft.

Dein Engagement verdient es, gesehen zu werden! Wir zeigen allen, dass du dabei bist!

Ich möchte mehr über die Initiative erfahren
Ich melde mich an als