SGD Goals Banner

17 Sustainable Development Goals

Bereits 2015 wurde im Rahmen der UN-Generalversammlung in N. Y. City die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung von allen 193 Mitgliedstaaten einstimmig verabschiedet. Die darin festgelegten 17 Sustainable Development Goals (SDGs) umfassen bis 2030 weltweit umzusetzende soziale, ökologische und ökonomische Ziele für eine nachhaltige Transformation unserer Welt!

Die 17 SDGs und ihre insgesamt 169 Unterziele schaffen global ein neues und umfassendes Verständnis für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen, den Schutz von Natur und Umwelt sowie eine ethisch solidarische Gesellschaftsentwicklung.

Die Verantwortung zur Umsetzung der SDGs bis 2030 auf nationaler sowie internationaler Ebene liegt zum Großteil bei den maßgeblichen Beteiligten aus Wirtschaft, Industrie und Politik der Mitgliedstaaten.

17 Good Life Goals

Die Good Life Goals (GLGs) wurden 2018, u. a. mithilfe der UNESCO, dem IGES und dem WBCSD, als lebensnahes Pendant zu jedem einzelnen SDG entwickelt. Sie unterstützen uns alle dabei, als öffentliche wie auch als private Personen in unserem täglichen Leben nachhaltig und verantwortungsvoll zu handeln.

Die GLGs beschreiben demnach die Anforderungen an unsere Lebensweise als moderne Gesellschaft, also die persönlichen Maßnahmen, die jeder Mensch ergreifen kann, um die Zielerreichung der SDGs zu unterstützen. Darüber hinaus dienen die GLGs dazu, der Weltbevölkerung ihre entscheidende Rolle durch ihr alltägliches, individuelles Handeln näher zu bringen. Die GLGs wurden mit größter Sorgfalt auf die Zielvorgaben und Indikatoren der SDGs abgestimmt und veranschaulichen damit eine gemeinsame Verantwortung.

01
sdg

Keine Armut

SDG 1 Keine Armut
GLG 1 Hilf mit Armut zu beenden
glg

Hilf Armut zu beenden

#01: Keine Armut

Liegt Armut unter der Grenze unserer sozialen Wahrnehmung?

SDG Ziel 01: Keine Armut

SDG 1

Dieses Ziel hat zum Inhalt, die weltweite Armut in jeglicher Form langfristig zu beenden. Als Unterziel soll unter anderem bis 2030 die extreme Armut – weniger als 1,25 Dollar pro Tag und Mensch – für alle Menschen überall auf der Welt beseitigt werden. Außerdem soll sich bis 2030, gemäß nationaler Definitionen der Armutsgrenze, die globale Armut um mindestens 50 % verringern.

Weitere Unterziele des SDG 1:

  • Frauen- und Kinderarmut: weltweit gleiche Vermögensrechte für Männer, Frauen und Kinder.
  • Gleichberechtigter Zugang aller Menschen auf wirtschaftliche Ressourcen.
  • Solide, politische Rahmen auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene, um armutsorientierte Maßnahmen zu entwickeln und zu etablieren.

GLG Ziel 01: Hilf Armut zu beenden

 GLG 1

Das erste Ziel fordert jeden einzelnen Menschen auf, in seiner persönlichen Lebenswelt und im eigenen Konsumverhalten dazu beizutragen, Armut in all ihren Formen überall zu beenden sowie die regionalen und globalen Ursachen für Armut zu bedenken und daher im Alltag umsichtig und verantwortungsvoll zu handeln.

Weitere Unterziele des GLG 1:

  • Teile und spende, was dir persönlich möglich ist.
  • Achte darauf, Produkte von Unternehmen zu kaufen, die Menschen fair entlohnen und sozial gerecht handeln.
  • Versuche, wo es dir möglich ist, bewusst für angemessene Löhne und Chancengleichheit einzutreten.
02
sdg

Kein Hunger

SDG 1 Kein Hunger
GLG 1 Iss vernünftig
glg

Iss vernünftig

#02: Kein Hunger

Lieber den Magen verrenken als an andere denken?

SDG Ziel 02: Kein Hunger

SDG 2

Das langfristige, weltweite Ziel ist es, den Hunger zu beenden, Ernährungssicherheit zu erreichen, nachhaltige Landwirtschaft zu fördern sowie allen Menschen ganzjährig ausreichenden Zugang zu nährstoffreichen Lebensmitteln zu sichern.

Weitere Unterziele des SDG 2:

  • Alle Formen der Fehlernährung bis 2030 beenden, einschließlich Wachstumshemmung und Auszehrung bei Kindern unter fünf Jahren.
  • Bis 2030 die Nachhaltigkeit der Nahrungsmittelproduktion und der landwirtschaftlichen Bodenqualität bei gleichbleibender Produktivität und hohem Ertrag sicherstellen sowie zur Erhaltung der Ökosysteme, auch bei Naturkatastrophen, beitragen.
  • Die genetische Vielfalt von Saatgut, Kulturpflanzen sowie Nutz- und Haustieren bewahren.

GLG Ziel 02: Iss vernünftig

GLG 2

Ziel 2 erinnert daran, durch das persönliche Essverhalten mitzuhelfen, weltweit Hunger zu beenden, Ernährungssicherheit zu schaffen sowie die Ernährung aller Menschen zu verbessern und nachhaltige Landwirtschaft zu fördern.

Weitere Unterziele des GLG 2:

  • Informiere dich über nachhaltige Landwirtschaft, Fischerei und Nahrungsmittelproduktion und wo deren Produkte erhältlich sind.
  • Reduziere deine Fleischgerichte und integriere mehr Obst und Gemüse in den Speiseplan.
  • Greife wo und sooft es dir möglich ist nach lokalen, saisonalen und fair gehandelten Lebensmitteln.
03
sdg

Gesundheit und Wohlergehen

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen
GLG 3 Achte auf deine Gesundheit
glg

Achte auf deine Gesundheit

#03: Gesundheit und Wohlergehen

Folgt auf Leidenschaft der Tag der Leiden schafft?

SDG Ziel 03: Gesundheit und Wohlergehen

SDG 3

In diesem Ziel geht es darum, ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters zu gewährleisten und ihr Wohlergehen zu sichern. Das beinhaltet eine Erleichterung des Zugangs zu Impfstoffen und Medikamenten, eine Erhöhung der Anzahl an Gesundheitsfachkräften und die Reduzierung nationaler und globaler Gesundheitsrisiken.

Weitere Unterziele des SDG 3:

  • Senkung der weltweiten Mütter- und Kindersterblichkeit, Beseitigung von Aids-, Tuberkulose- und Malariaepidemien sowie anderen Krankheiten und Gewährleistung eines allgemeinen Zugangs zu Verhütung und Aufklärung.
  • Förderung der psychischen Gesundheit sowie Prävention und Behandlung von Suchtmittelmissbrauch.
  • Verringerung der Zahl der Todesfälle und Erkrankungen aufgrund gefährlicher Chemikalien sowie von Luft-, Wasser- oder Bodenverschmutzung.

GLG Ziel 03: Achte auf deine Gesundheit

GLG 3

Dieses Good Life Goal stellt die körperliche, geistige und seelische Gesundheit aller Menschen in den Mittelpunkt. Jeder Mensch kann persönlich dazu beitragen, dass ein gesundes Leben, Wohlbefinden und eine gute medizinische Versorgung für alle gewährleistet werden.

Weitere Unterziele des GLG 3:

  • Informiere dich über Möglichkeiten und Angebote, um gesund zu bleiben, und teile diese mit deinen Freund*innen und deinem Umfeld.
  • Bleibe aktiv durch regelmäßige Bewegung bzw. eine Sportart, die du magst und die deiner Gesundheit guttut.
  • Achte im Alltag und im Straßenverkehr auf deine Sicherheit.
04
sdg

Hochwertige Bildung

SDG 4 Hochwertige Bildung
GLG 4 Lerne und lehre
glg

Lerne und lehre

#04: Hochwertige Bildung

Wenn wir durch Glauben Berge versetzen können, was ist dann erst durch Bildung möglich?

SDG Ziel 04: Hochwertige Bildung

SDG 4

Das vierte Ziel fordert dazu auf, gleichberechtigte, hochwertige Bildung für alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder wirtschaftlicher Situation zu gewährleisten. Dazu zählen auch der Bau von Bildungsstätten, die Schaffung einer sicheren Lernumgebung, mehr Stipendien sowie die Ausbildung von genügend Lehrkräften.

Weitere Unterziele des SDG 4:

  • Deutliche Erhöhung der Alphabetisierungsrate bis 2030 durch kostenlosen Zugang zu Schulbildung bis zur Sekundarstufe sowie Zugang zu einer erschwinglichen fachlichen Ausbildung und universitärer Bildung.
  • Wesentliche Erhöhung der Zahl der Menschen, die über fachliche und berufliche Qualifikationen für eine Beschäftigung, eine menschenwürdige Arbeit und Unternehmertum verfügen.
  • Den Erwerb von Kenntnissen über nachhaltige Entwicklungen und Lebensweisen, Menschenrechte und Geschlechtergleichstellung sicherstellen, etwa durch eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit sowie die Wertschätzung kultureller Vielfalt.

GLG Ziel 04: Lerne und lehre

GLG 4

In diesem Ziel geht es darum, im persönlichen Bereich dazu beizutragen, gerechte und gute Bildung und lebenslange Lernmöglichkeiten für alle zu gewährleisten sowie sich selbst immer wieder im Laufe des Lebens weiterzubilden und sich dafür einzusetzen, Schulen und Lehrende zu unterstützen.

Weitere Unterziele des GLG 4:

  • Hilf mit, das Recht jedes Mitmenschen auf adäquate Bildung zu ermöglichen.
  • Unterstütze Kinder – Mädchen wie Buben – darin, eine Schule zu besuchen und diese erfolgreich abzuschließen.
  • Verbreite Freundlichkeit und hilf Kindern und Jugendlichen dabei, sich wertvoll und wertgeschätzt zu fühlen.
05
sdg

Geschlechtergleichheit

SDG 5 Geschlechtergleichheit
GLG 5 Behandle Männer und Frauen gleichwertig
glg

Behandle Frauen und Männer gleichwertig

#05: Geschlechtergleichheit

Ist Körperpflege eine weibliche Vorliebe oder eine schlecht bezahlte Tugend?

SDG Ziel 05: Geschlechtergleichheit

SDG 5

In diesem Ziel geht es darum, eine Gleichstellung auf allen Ebenen zu erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung zu befähigen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Beseitigung von Gewalt und Ausbeutung, der Beendigung von Diskriminierung und dem Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien.

Weitere Unterziele des SDG 5:

  • Guter Zugang zu Verhütung und Beseitigung von Menschenhandel, sexueller und anderer Ausbeutung, Kinderheirat, Zwangsheirat oder Genitalverstümmelung.
  • Sicherstellung der vollen Teilhabe und Chancengleichheit bei der Übernahme von Führungsrollen im politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Leben.
  • Durchsetzbare Vorschriften, gleiches Recht auf wirtschaftliche und natürliche Ressourcen, Grundeigentum, Erbschaften und andere Vermögensformen sowie Anerkennung und Wertschätzung unbezahlter Pflege- und Hausarbeit durch öffentliche Sozialmaßnahmen und geteilte Verantwortung innerhalb des Haushalts.

GLG Ziel 05: Behandle Frauen und Männer gleichwertig

GLG 5

Das fünfte Ziel fordert dazu auf, sich im täglichen Leben für eine Gleichstellung der Geschlechter einzusetzen, eine Ermächtigung aller Frauen und Mädchen zu erreichen, Gewalt gegen Frauen und Mädchen abzulehnen sowie ihr Recht auf Verhütung zu verteidigen.

Weitere Unterziele des GLG 5:

  • Setze dich im eigenen Leben gegen Sexismus ein und vermittle mögliche Lösungen.
  • Achte bei deinen eigenen Kindern darauf sie gleichberechtigt zu behandeln und gleichberechtigt zu erziehen.
  • Respektiere gleichermaßen Frauen wie Männer, die für ihre Familien und/oder den Erhalt derselben sorgen.
06
sdg

Sauberes Wasser und Sanitärversorgung

SDG 6 Sauberes Wasser
GLG 6 Spare Wasser
glg

Spare Wasser

#06: Sauberes Wasser

Macht sauberes Wasser die Haut nicht nur rein, sondern auch weiß?

SDG Ziel 06: Sauberes Wasser

SDG 6

Das sechste Ziel fordert einen gerechten Zugang zu sauberem Trinkwasser und einer angemessenen Sanitärversorgung und Hygiene für alle. Dazu zählt die Verbesserung der Wasserqualität durch verringerte Verschmutzung durch Chemikalien und andere umweltschädliche Stoffe und eine Wiederaufbereitung für die gefahrlose Wiederverwendung.

Weitere Unterziele des SDG 6:

  • Erhebliche Verringerung der Süßwasserknappheit und der Zahl der unter Wasserknappheit leidenden Menschen.
  • Effiziente Nutzung und Bewirtschaftung der Wasserressourcen sowie Schutz und Wiederherstellung wasserverbundener Ökosysteme wie Berge, Flüsse oder Seen.
  • Ausbau der Wasser- und Sanitärversorgung, einschließlich der Wassersammlung und -speicherung, der effizienten Wassernutzung und Abwasserbehandlung und dem Einsatz von Wiederaufbereitungs- und Wiederverwendungstechnologien.

GLG Ziel 06: Spare Wasser

GLG 6

Das sechste Good Life Goal behandelt den achtsamen Umgang mit dem überlebenswichtigen Gut Wasser. Es ruft auch dazu auf, sich im persönlichen und öffentlichen Leben für die Verfügbarkeit und das nachhaltige Management von Wasser sowie das Recht aller Menschen auf sanitäre Einrichtungen einzusetzen, Wasser zu sparen und dieses – etwa im Haushalt oder in der Natur – nicht mit Abfällen oder Chemikalien zu verschmutzen.

Weitere Beispiele der GLG 6 Unterziele:

  • Informiere dich über die Bedeutung von sauberem Wasser in allen Bereichen und teile dein Wissen darüber.
  • Repariere oder melde, wenn du große und kleine undichte Stellen oder tropfende Wasserhähne bemerkst.
  • Verteidige privat und öffentlich das Grundrecht aller Menschen auf sauberes Wasser und eine Toilette.
07
sdg

Bezahlbare und saubere Energie

SDG 7 Saubere Energie
GLG 7 Verwende saubere Energie
glg

Verwende saubere Energie

#07: Bezahlbare und saubere Energie

Ist Greenwashing eine Methode zur Erzeugung sauberer Energie?

SDG Ziel 07: Bezahlbare und saubere Energie

SDG 7

Langfristiges Ziel ist es, den Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle Menschen weltweit zu sichern und den Anteil erneuerbarer Energien deutlich zu erhöhen.

Weitere Unterziele des der SDG 7:

  • Ausbau der Infrastruktur und Modernisierung der Technologien, um nachhaltige Energiedienstleistungen für alle Menschen bereitzustellen.
  • Bis 2030 weltweite Verdopplung der Energieeffizienz.
  • Förderung der Forschung und Technologie in den Bereichen saubere, erneuerbare Energie, Energieeffizienz und fossile Brennstoffe sowie von Investitionen in Infrastruktur und saubere Technologien.

GLG Ziel 07: Verwende saubere Energie

GLG 7

Dieses Ziel möchte bei jedem Menschen ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig ein Zugang zu zuverlässiger, nachhaltiger und moderner Energie für alle ist – etwa durch die persönliche Forderung nach sauberer, bezahlbarer Energie und die Unterstützung erneuerbarer Energien für Heizung, Licht und Strom in seinem Lebensumfeld.

Weitere Unterziele des GLG 7:

  • Informiere dich über die Herkunft der Energie, die du tagtäglich nutzt.
  • Spare Energie, wo immer es dir möglich ist.
  • Beziehe die Energie für deinen Haushalt und deine Umgebung von Unternehmen, die erneuerbare, saubere Energie anbieten.
08
sdg

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

SDG 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
GLG 8 Mach mit bei guter Arbeit
glg

Mach' mit bei guter Arbeit

#08: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Fördert regionaler Tourismus nachhaltig das Business unserer Kleinst-Unternehmerinnen?

SDG Ziel 08: Menschenwürdige Arbeit

SDG 8

Im Mittelpunkt des achten Ziels steht die Förderung eines nachhaltigen, dauerhaften, weltweiten Wirtschaftswachstums, produktiver Vollbeschäftigung und menschenwürdiger Arbeit bei gleichem Geld für gleiche Arbeit. Darunter fällt auch die Unterstützung von Entwicklungsländern und die Schaffung einer globalen Strategie für Jugendbeschäftigung.

Weitere Unterziele des SDG 8:

  • Schutz von Arbeitsrechten und Förderung einer sicheren Umgebung für alle Arbeitnehmer*innen, Abschaffung von Zwangsarbeit, moderner Sklaverei und Menschenhandel sowie Verbot und Beseitigung der Kinderarbeit und des Einsatzes von Kindersoldaten.
  • Förderung von menschenwürdigen Arbeitsplätzen, Unternehmertum, Kreativität und Innovation, Wachstum von Kleinst- bis Mittelunternehmen sowie des Zugangs zu Bank-, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen für alle.
  • Bis 2030 Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Umweltzerstörung, Förderung eines nachhaltigen Tourismus, der Arbeitsplätze schafft und die lokale Kultur und lokale Produkte unterstützt.

GLG Ziel 08: Mach' mit bei guter Arbeit

GLG 8

Dieses Ziel behandelt den Beitrag der Bevölkerung als Konsument*innen zur Förderung von nachhaltigem, integrativem Wirtschaftswachstum, von produktiver Vollbeschäftigung und von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen für alle, etwa durch die Unterstützung lokaler Unternehmen und öffentliches wie auch privates Einfordern von sicheren Arbeitsbedingungen und fairer Entlohnung.

Weitere Unterziele des GLG 8:

  • Beschäftige dich persönlich damit, wie Wirtschaft und Finanzwesen funktionieren.
  • Kaufe für dich notwendige Produkte von Unternehmen, die niemanden ausbeuten und sozial gerecht handeln.
  • Stehe privat wie beruflich öffentlich für allgemeine Rechte am Arbeitsplatz ein.
09
sdg

Industrie, Innovation und Infrastruktur

SDG 9 Instrustrie, Innovation und Infrastruktur
GLG 9 Entscheidungen überleft und achtsam treffen
glg

Triff Entscheidungen überlegt und achtsam

#09: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Bringen uns Innovationen wirtschaftlichen Fortschritt, anderen aber sozialen Rückschritt?

SDG Ziel 09: Industrie, Innovation und Infrastruktur

SDG 9

Dieses Ziel konzentriert sich auf den Aufbau einer widerstandsfähigen Infrastruktur und die Förderung nachhaltiger Industrialisierung mit gleichberechtigtem Zugang für alle sowie auf die Unterstützung von Innovationen in diesen Bereichen.

Weitere Unterziele des SDG 9:

  • Verbesserung des Zugangs kleiner Industrie- und anderer Unternehmen zu Finanzdienstleistungen, bezahlbaren Krediten und leistbarer Informations- und Kommunikationstechnologie, vor allem in Entwicklungsländern.
  • Globale Modernisierung der Infrastruktur und Ausstattung der Industrie mit effizienterem Ressourceneinsatz und sauberen, umweltverträglichen Technologien.
  • Verstärkung der wissenschaftlichen Forschung und Technologieentwicklung weltweit, aber vor allem in Entwicklungsländern, Förderung von Innovationen und Erhöhung der Zahl an Forschungsmitarbeiter*innen sowie Sicherstellung eines dafür förderlichen politischen und wirtschaftlichen Umfelds.

GLG Ziel 09: Triff Entscheidungen überlegt und achtsam

GLG 9

Dieses Ziel fordert dazu auf, sich über Entwicklungspläne im eigenen Land zu informieren, Innovationen, die zu einer integrativen und nachhaltiger Industrie beizutragen, zu unterstützen sowie Informationen darüber online und offline zu überprüfen.

Weitere Unterziele des GLG 9:

  • Unterstütze und befürworte jene Baumaßnahmen, die allen Menschen zugutekommen sowie Umwelt und Natur schützen.
  • Stimme jenen Entwicklungen und Innovationen zu, welche die Welt zu einem besseren Ort für alle machen.
  • Fordere öffentlich das Teilen sämtlicher Vorteile, die sich aus Fortschritt und Entwicklung ergeben.
10
sdg

Weniger Ungleichheiten

SDG 10 Weniger Ungleichheiten
GLG 10 Sei fair zu allen Menschen
glg

Sei fair zu allen Menschen

#10: Weniger Ungleichheiten

Ist der Wert einer Stunde Lebenszeit abhängig vom Ort der Geburt?

SDG Ziel 10: Weniger Ungleichheiten

SDG 10

Grundthema dieses Ziels ist die Verringerung von Ungleichheit in und zwischen Ländern. Dabei geht es sowohl um die Gewährleistung von Chancengleichheit aller Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion, wirtschaftlichem Status und anderen Faktoren, als auch um verantwortungsvolle Entwicklungshilfe auf Augenhöhe.

Weitere Unterziele des SDG 10:

  • Befähigung aller Menschen zur Selbstbestimmung, Förderung ihrer sozialen, wirtschaftlichen und politischen Inklusion, Abschaffung diskriminierender Gesetze und Politik sowie Umsetzung von fiskalischen, lohnpolitischen und anderen Maßnahmen.
  • Bessere Regulierung der globalen Finanzmärkte und -institutionen, verstärkte Mitsprache der Entwicklungsländer in globalen Wirtschafts- und Finanzinstitutionen und Erhöhung der Einkommen der ärmsten 40 Prozent der Bevölkerung.
  • Planvolle Migrationspolitik zur Erleichterung einer sicheren Migration, Förderung öffentlicher Entwicklungshilfe und Finanzströme im Einklang mit den nationalen Plänen und Programmen der Entwicklungsstaaten sowie Senkung der Transaktionskosten für Heimatüberweisungen von Migrant*innen.

GLG Ziel 10: Sei fair zu allen Menschen

GLG 10

Inhalt dieses Ziels ist die Verringerung der Ungleichheit innerhalb und zwischen den unterschiedlichen Ländern. Dazu zählt auch das Bieten von Schutz für alle Menschen, die sich in Gefahr befinden, und das bewusste Einstehen für die eigenen Rechte sowie die Rechte anderer.

Weitere Unterziele des GLG 10:

  • Bleibe stets offen, höre zu und versuche von anderen und über andere Menschen zu lernen.
  • Entscheide dich und unterstütze Führungspersonen und Politiker*innen, deren öffentliches Handeln für Gleichbehandlung und gegen Ungleichheit steht.
  • Setze dich für die faire und respektvolle Behandlung der Menschen und Bevölkerung aller Länder dieser Welt ein.
11
sdg

Nachhaltige Städte und Gemeinden

SDG 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden
GLG 11 Liebe und schütze wo du lebst
glg

Liebe und schütze, wo du lebst

#11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Wie nahe stehen uns die Menschen die ganz in unserer Nähe sind?

SDG Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

SDG 11

Das Ziel beschäftigt sich mit der sicheren, nachhaltigen Gestaltung von Städten und Siedlungen, dem Zugang zu angemessenem, bezahlbarem Wohnraum und sicheren, leistbaren und zugänglichen Verkehrssystemen für alle wie auch dem verstärkten Schutz des Weltkultur- und Weltnaturerbes.

Weitere Unterziele des SDG 11:

  • Ausbau und Öffnung des öffentlichen Verkehrs für alle Menschen, allgemeiner Zugang zu sicheren Grünflächen und öffentlichen Räumen sowie Unterstützung von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Verbindungen zwischen städtischen, stadtnahen und ländlichen Gebieten.
  • Sicherung vor Katastrophen und damit verbundenen wirtschaftlichen Verlusten mit Schwerpunkt auf dem Schutz von Menschen in prekären Situationen. Senkung der Umweltbelastung pro Kopf, besonders in Bezug auf Luftqualität und Abfallbehandlung.
  • Unterstützung der am wenigsten entwickelten Länder durch finanzielle und technische Hilfe beim Bau nachhaltiger und widerstandsfähiger Gebäude.

GLG Ziel 11: Liebe und schütze, wo du lebst

GLG 11

Das Ziel fokussiert sich darauf, Städte und Orte sicher, belastbar, gerecht und nachhaltig zu gestalten, zum Beispiel durch den Schutz der lokalen Naturräume einschließlich der Fauna und Flora oder durch das Interesse und der Teilnahme an lokalen gesellschaftlichen und umweltbezogenen Entscheidungen.

Weitere Unterziele des GLG 11:

  • Bereite dich auf Notfälle vor und bedenke dabei auch die Menschen in deiner Umgebung.
  • Lerne deine Nachbarn besser kennen und heiße andere, dir (noch) nicht vertraute Menschen willkommen.
  • Setze dich in deinem Lebensumfeld für sicheren und hochwertigen öffentlichen Verkehr ein.
12
sdg

Nachhaltiger Konsum und Produktion

SDG 12 Nachhaltiger Konsum und Produktion
GLG 12 Lebe und kaufe bewusster
glg

Lebe und kaufe bewusster

#12: Nachhaltiger Konsum und Produktion

Was ich heute möcht’ besorgen, werd’ ich morgen schon entsorgen?

SDG Ziel 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion

SDG 12

Das zwölfte Ziel fordert nachhaltige Produktionsabläufe für jegliche Konsumgüter sowie die effiziente Bewirtschaftung und Nutzung natürlicher Ressourcen. Zudem umfasst es die Halbierung der Nahrungsmittelverschwendung und die Stärkung der Entwicklungsländer im Übergang zu mehr Nachhaltigkeit in Konsum und Produktion.

Weitere Unterziele des SDG 12:

  • Nachhaltiger Tourismus zur Schaffung neuer Arbeitsplätze, Unterstützung der lokalen Kultur und des Verkaufs von lokalen Produkten.
  • Verringerung des Abfallaufkommens und umweltverträglicher Umgang mit Chemikalien und Abfällen während ihres gesamten Lebenszyklus, um ihre nachteiligen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu minimieren.
  • Förderung nachhaltiger Verfahren und Stärkung des Bewusstseins für nachhaltige Entwicklung und eine Lebensweise in Harmonie mit der Natur.

GLG Ziel 12: Lebe und kaufe bewusster

GLG 12

Das zwölfte Ziel fordert uns alle dazu auf, durch bewussteres Konsumverhalten nachhaltige Produktionsformen zu fördern, weniger Lebensmittel zu verschwenden und Gegenstände bzw. Produkte wieder- bzw. weiterzuverwenden, zu reparieren, zu recyceln, zu teilen oder auszuleihen, anstatt sie zu kaufen.

Weitere Unterziele des GLG 12:

  • Informiere dich über nachhaltige Entwicklungen in deinem Land und international.
  • Erkenne einen größeren Wert darin, Freundschaften und Erfahrungen zu sammeln, anstatt Gegenstände.
  • Kaufe deine Produkte und Lebensmittel von Unternehmen, die mit Menschen und unserem Planeten respektvoll umgehen.
13
sdg

Maßnahmen zum Klimaschutz

SDG 13 Massnahmen zum Klimaschutz
GLG 13 Für das Klima aktiv sein
glg

Für das Klima aktiv sein

#13: Massnahmen zum Klimaschutz

Warum gehen wir für den Klimaschutz auf die Straße und nicht in den Wald?

SDG Ziel 13: Massnahmen zum Klimaschutz

SDG 13

Das dreizehnte Ziel fordert umgehende Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen sowie umfangreiche Information, Aufklärung und Sensibilisierung über die Auswirkungen des Klimawandels und den politischen Einbezug nationaler Klimaschutzkonzepte.

Weitere Unterziele des SDG 13:

  • Erfüllung des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Aufbringung von jährlich 100 Milliarden Dollar, um den Bedürfnissen von Entwicklungsländern bei sinnvollen Klimaschutzmaßnahmen zu entsprechen.
  • Schnellstmögliche Ausstattung des grünen Klimafonds mit den erforderlichen Finanzmitteln.
  • Ausbau effektiver Planungs- und Managementkapazitäten im Bereich des Klimawandels in den am wenigsten entwickelten Ländern, unter anderem mit gezielter Ausrichtung auf Frauen, junge Menschen und das lokale Gemeinwesen.

GLG Ziel 13: Für das Klima aktiv sein

GLG 13

Dieses Ziel appelliert an jede*n, aktiv etwas gegen den Klimawandel und seine Auswirkungen zu tun, sich mehr über Klimaschutzlösungen zu informieren und öffentlich mutige Klimaschutzmaßnahmen zu fordern.

Weitere Unterziele des GLG 13:

  • Unterstütze und nutze erneuerbare Energien im eigenen Land.
  • Integriere mehr pflanzliche Lebensmittel in deine Ernährung und reduziere deinen Fleischkonsum.
  • Erledige mehr Wege zu Fuß oder mit dem Rad, anstatt das Auto zu benutzen.
14
sdg

Leben unter Wasser

SDG 14 Leben unter Wasser
GLG 14 Säubere unsere Meere
glg

Säubere unsere Meere

#14: Leben unter Wasser

Schwimmen Schildkröten tatsächlich mit Plastik-Schwimmflügerl gegen den Strom?

SDG Ziel 14: Leben unter Wasser

SDG 14

Das vierzehnte Ziel fordert die erhebliche Verringerung aller Arten von Meeresverschmutzung, die nachhaltige Bewirtschaftung der Küsten- und Meeresökosysteme und die Reduzierung der Versauerung der Ozeane auf ein Mindestmaß durch verstärkte Zusammenarbeit auf allen Ebenen.

Weitere Unterziele des SDG 14:

  • Wirksame Regelung der Fangtätigkeit, Beenden von Überfischung durch illegale, unangemeldete und zerstörerische Fangpraktiken und Umsetzung wissenschaftlich fundierter Bewirtschaftungspläne.
  • Erhöhung der wirtschaftlichen Vorteile der nachhaltigen Nutzung von Meeresressourcen für die am wenigsten entwickelten Länder durch nachhaltiges Management der Fischerei, der Aquakultur und des Tourismus.
  • Vertiefung der wissenschaftlichen Kenntnisse, Ausbau der Forschungskapazitäten und Weitergabe von Meerestechnologien, um die Gesundheit der Ozeane zu verbessern und den Beitrag der biologischen Vielfalt der Meere zur Entwicklung der am wenigsten entwickelten Länder zu stärken.

GLG Ziel 14: Säubere unsere Meere

GLG 14

Dieses Ziel zeigt auf, dass jede*r Einzelne von uns dazu beizutragen kann, unsere Ozeane, Meere und deren Ressourcen zu erhalten und nachhaltig zu nutzen sowie sich über das Leben in unseren Meeren zu informieren und unnötige Plastik- und andere Abfälle, die in die Meere gelangen können, persönlich zu vermeiden.

Weitere Unterziele des GLG 14:

  • Achte darauf, Plastik-, Metall- und anderen belastenden Müll zu vermeiden, da all dieser oftmals in den weltweiten Gewässern landet und sie verschmutzt.
  • Achte darauf, ausschließlich Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltiger Fischerei oder Zucht zu kaufen.
  • Unterstütze auch öffentlich die Forderung, die Meeresverschmutzung zu beenden.
15
sdg

Leben an Land

SDG 15 Leben an Land
GLG 15 Liebe die Natur
glg

Liebe die Natur

#15: Leben an Land

Womit machen wir unser Geld, wenn der letzte Baum fällt?

SDG Ziel 15: Leben an Land

SDG 15

Das fünfzehnte Ziel fordert die Erhaltung, Wiederherstellung und nachhaltige Nutzung der Land- und Binnensüßwasser-Ökosysteme, insbesondere der Wälder, der Feuchtgebiete, der Berge und der Trockengebiete, sowie die Verhinderung von Wüstenbildung und Bodendegradation.

Weitere Unterziele des SDG 15:

  • Umgehende Ergreifung von Maßnahmen gegen die Verschlechterung der natürlichen Lebensräume und den Verlust von Artenvielfalt.
  • Der Wilderei und dem Handel mit geschützten Pflanzen- und Tierarten ein Ende setzen und dem Problem des Angebots und der Nachfrage nach illegalen Produkten aus wildlebenden Pflanzen und Tieren begegnen.
  • Erhöhung der finanziellen Mittel zur Förderung des Erhalts der biologischen Vielfalt der Ökosysteme und Erhöhung der Anreize für Entwicklungsländer zum vermehrten Einsatz nachhaltiger Bewirtschaftungsformen.

GLG Ziel 15: Liebe die Natur

GLG 15

Inhalt dieses Ziels ist eine aktive Beteiligung von uns allen am Schutz und an der Förderung einer nachhaltigen Nutzung von Landökosystemen und einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung, von gesundem Boden und Ackerland und der Eindämmung des Verlusts der biologischen Vielfalt.

Weitere Unterziele des GLG 15:

  • Behandle einheimische Pflanzen und Tiere mit Achtsamkeit und schütze bedrohte Ökosysteme.
  • Engagiere dich für den Schutz bedrohter Tierarten, indem du auf alle Produkte, die von ihnen stammen, verzichtest.
  • Kaufe Produkte und Lebensmittel von Unternehmen, die sich für Natur- und Tierschutz ehrlich engagieren.
16
sdg

Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

SDG 16 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
glg

Hilf Frieden zu bewahren

#16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Ist es menschlich aus Bequemlichkeit Missachtung zu tolerieren?

SDG Ziel 16: Frieden und Gerechtigkeit

SDG 16

Das sechzehnte Ziel fordert Rechtsstaatlichkeit auf nationaler und internationaler Ebene, die Gewährleistung des gleichberechtigten Zugangs zur Justiz für jeden Menschen und den Aufbau rechenschaftspflichtiger, leistungsfähiger und inklusiver Institutionen auf allen Ebenen.

Weitere Unterziele des SDG 16:

  • Deutliche Verringerung aller Formen von Gewalt und daraus resultierender gewaltbedingter Sterblichkeit, insbesondere die Beendigung von Gewalt und Folter gegenüber Kindern, sowie deren Missbrauch, Ausbeutung und Kinderhandel.
  • Bekämpfung illegaler Finanz- und Waffenströme sowie aller Formen organisierter Kriminalität und Verstärkung von Wiedererlangung und Rückgabe gestohlener Vermögenswerte.
  • Erweiterung der Teilhabe von Entwicklungsländern an den globalen Lenkungsinstitutionen und Sicherstellen einer rechtlichen Identität für alle Menschen durch Registrierung der Geburten.

GLG Ziel 16: Hilf Frieden zu bewahren

GLG 16

Dieses Ziel fordert jede*n von uns auf, eine friedliche, integrative und damit gewaltfreie Gesellschaft mitzugestalten, aktiv allen einen fairen Zugang zur Justiz und zu rechenschaftspflichtigen Institutionen zu sichern sowie Korruption und Machtmissbrauch zu bekämpfen bzw. zu widerstehen.

Weitere Unterziele des GLG 16:

  • Informiere dich über deine eigenen Rechte, nimm sie wahr und nutze sie.
  • Sei freundlich und tolerant und fördere bewusst Werte wie Fairness und Frieden in deinem privaten und beruflichen Umfeld.
  • Unterstütze so gut es geht Institutionen und Initiativen, die sich in deinem Land und international für Menschen und ihre (Grund-)Rechte einsetzen.
17
sdg

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

SDG 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
GLG 17 Kommt zusammen
glg

Kommt zusammen

#17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Macht es Sinn die Ziele für gelebte Nachhaltigkeit in den sozialen Medien mit anderen zu teilen?

SDG Ziel 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

SDG 17

Das siebzehnte Ziel fordert die Verantwortung der entwickelten Länder für Finanzierung, Technologie, Aufbau von Kapazitäten, Handel und systemische Fragen gegenüber den am wenigsten entwickelten Ländern ein.

Weitere Unterziele des SDG 17:

  • Sicherstellung der Einhaltung der Zusagen der entwickelten Länder im Bereich der Entwicklungshilfe und Mobilisierung zusätzlicher finanzieller Mittel für Entwicklungsländer aus verschiedenen Quellen.
  • Verstärkung des Austauschs von Wissen zu einvernehmlich festgelegten Bedingungen durch eine bessere Abstimmung zwischen den vorhandenen Mechanismen und einem globalen Mechanismus zur Technologieförderung.
  • Förderung eines regelgestützten, offenen, nichtdiskriminierenden und gerechten Handelssystems unter dem Dach der WHO und Erhöhung der Exporte von Entwicklungsländern unter anderem durch die rasche Umsetzung eines zoll- und kontingentfreien Marktzugangs für diese Länder.

GLG Ziel 17: Kommt zusammen

GLG 17

Das letzte Ziel appelliert an uns alle, uns in der Gesellschaft zu engagieren und die uns persönlich zur Verfügung stehenden Möglichkeiten so gut es geht zu nutzen, um die genannten 17 GLGs effektiv und anhaltend zu erreichen, sowie im In- und Ausland nachhaltige Entwicklung zu unterstützen und dadurch dazu beizutragen, das Morgen besser zu machen als das Heute.

Weitere Unterziele des GLG 17:

  • Informiere dich regelmäßig über die Fortschritte zur Erreichung der „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ (SDGs) und teile dieses Wissen mit deinem Umfeld.
  • Unternimm alles, was dir möglich ist, um die Ziele auch in deinem persönlichen Leben zu beachten und zu erfüllen.
  • Unterstütze so gut du kannst Menschen, Unternehmen und Organisationen, die diese 17 Ziele aktiv leben und an deren globaler Umsetzung arbeiten.

FÜR (MIT-)MACHER*INNEN: SO ODER SO! ODER DOCH GLEICH BEIDES?! ;-)

Sichtbar werden für Nachhaltigkeit als wertvolle/r Unterstützer*in der INITIATIVE2030

Partner*in werden

Ob als Unternehmen, Organisation, Institution oder Verein bzw. Verband, durch Ihre dankenswerte Partizipation an diesem gemeinnützigen Informationsprojekt INITIATIVE2030 und Ihre freundliche Bereitschaft, die aufbereiteten Inhalte der SDGs und GLGs in Ihren Netzwerken zu verbreiten, leisten Sie einen enorm wichtigen Beitrag, um Menschen mehr Wissen im Sinne gelebter Nachhaltigkeit zur Verfügung zu stellen!

Ihre Mithilfe und Ihr beherztes Engagement wird hier sichtbar!

Ich möchte mehr über die Initiative erfahren
Fan werden

Werde als Einzelperson Teil der INITIATIVE2030, informiere dich und andere über die global geltenden Inhalte der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) sowie der im Alltag umsetzbaren GLGs! Du unterstützt und förderst damit mehr Bewusstsein für gelebte Nachhaltigkeit in der Bevölkerung. Denn wir alle haben ein Recht auf Information und wissenswerte Inhalte von allgemeiner Wichtigkeit im Interesse der Menschen in unserer Gesellschaft.

Dein Engagement verdient es, gesehen zu werden! Wir zeigen allen, dass du dabei bist!

Ich möchte mehr über die Initiative erfahren
Ich melde mich an als